Girokontoantrag > Nachrichten-Girokontoantrag > Geldautomatenverbund der Banken

Geldautomatenverbund der Banken

Geldautomatenverbund zur Bargeldversorgung, © Paolese, girokontoantrag.de
Geldautomatenverbund der Banken: Ein Gewinn für die Kunden!

Was versteht man unter einem Geldautomatenverbund?

Unter dem Begriff Geldautomatenverbund versteht man eine Kooperation verschiedener Banken, mit dem Zweck ihren Kunden weitläufig kostenlose Bargeldabhebungen an den Geldautomaten der beteiligten Banken zu gewährleisten.

Dies bedeutet, dass für Automaten der Verbundmitglieder die Nutzungsgebühr grundsätzlich bisher wegfällt und auch Schalteröffnungszeiten der Banken bei der Bargeldversorgung keine Bedeutung haben.

 

Wer sind die größten Verbunde in Deutschland?

 

Die vier größten Geldautomatenverbunde sind:

  • Der Sparkassenverbund, ihm gehören vier Banken an. Die Sparkasse, die 1822direkt, die Stadtsparkassen und die Kreissparkassen. Zusammen betreiben diese Banken ein Automatennetzwerk von bundesweit mehr als 25.000 Bankautomaten.
  • Der zweitgrößte Verbund besteht aus der Volks- und Raiffeisenbank und mehreren Genossenschaftsbanken. Sie bilden zusammen den Verbund BankCard ServiceNetz und unterhalten zusammen fast 19.000 Geldautomaten.
  • Die Cash Group, welche den drittgrößten Geldautomatenverbund darstellt, hat 9.000 Automaten in Betrieb, außerdem können Kunden an den ca. 1300 Tankstellen der Shell Group kostenlos Bargeld abheben. Die involvierten Banken sind u.a. die comdirect, die norisbank, die Postbank, die Hypovereinsbank, die Commerzbank und die Deutsche Bank.
  • Der CashPool ist mit mehr als 2.900 Geldautomaten, der kleinste Verbund in diesem Ranking, zu ihm zählen z.B. die Targobank, die Sparda-Banken, die netbank, die Santander, die BBBank und die Wüstenrot.

Geldautomatenverbund der Banken: Ein Gewinn für die Kunden!

Welche Vorteile bietet ein Geldautomatenverbund?

Der größte Vorteil für den Kunden ist natürlich, dass er bei der Nutzung des Geldautomaten bisher keine Gebühr bezahlen muss, wenn der Automat seiner Bank oder einer Bank im Verbund angehört. Bei der Nutzung eines Geldautomaten, der weder der Hausbank noch einem Netzpartner angehört, fallen oft unangenehme Gebühren für den Kunden an, diese können sich pro Nutzung auf 4 – 10 Euro erstrecken. Auch für Banken bietet ein Geldautomatenverbund Vorteile. So ist diese Verbindung besonders für kleinere Banken oder Banken ohne eigene Automatenvertretung eine der wenigen Möglichkeiten mit den großen Konkurrenten mitzuhalten, die meist über länderweite Automatennetze verfügen.

Besonderheiten:
Einige Direktbanken haben keine Verbundzugehörigkeit. Sie haben entweder eigene Geldautomaten, wie z.B. die ING-DiBa. Zu den fast 1300 Geldautomaten der ING-DiBa in Deutschland, kann der Bankkunde zudem mit der Girocard eine kostenlose Bargeldabhebung bei verschiedenen Handelspartnern tätigen oder mit der VISA Card an allen Automaten mit dem VISA Zeichen. Andere Direktbanken sind wiederum Tochtergesellschaften. Das heißt, der Kunde kann zusätzlich die Geldautomaten der Muttergesellschaft nutzen.

Finden Sie das passende Girokonto: Girokonto-Vergleichsrechner

Mit welchen Bankkarten kann ich Bargeld an den Geldautomaten abheben?

Das Geldabheben an den Automaten der Verbundbanken funktioniert in der Regel mit der Girocard, welche zu jedem Girokonto gehört und mit der Kreditkarte. Besonders Nutzer einer Kreditkarte können sich glücklich schätzen, denn die meisten Anbieter garantieren eine kostenlose Nutzung der Kreditkarte auch bei Fremdbanken, da die Bank die anfallenden Gebühren bei der Nutzung selbst übernimmt. Besonders Direktbanken nutzen ein solches Angebot, es sollte nur darauf geachtet werden, dass der Bankautomat die Kreditkarte auch annimmt.

TIPP: Um sich nun für eine Bank und somit in den meisten Fällen auch für einen Verbund entscheiden zu können, sollten Sie besonders darauf achten, welche Automaten bei Ihnen im Wohn- und Einkaufsgebiet vertreten sind, besonders bei kleineren Orten kann sonst die Suche nach einem passenden Automaten länger dauern. In größeren Städten sind meist Automaten von mehreren Banken zu finden, wodurch Sie ungebundener in der Auswahl Ihrer Bank sind.