Girokontoantrag > Banken > N26

N26

N26 – Die erste Banking-App

Mit NUMBER26 startet in Deutschlands Finanzbranche etwas komplett neues, die erste mobile Banking-App. Nicht eine Bank ist Mittelpunkt des Geschehens, sondern das Smartphone. Die neue Banking-App ist für Android, Desktop und iOS konzipiert. Das Startup-Unternehmen, die NUMBER26 GmbH, wurde 2013 von Valentin Stalf und Maximilian Tayenthal in Berlin gegründet und ist selbst keine Bank. Dem Unternehmen stehen eine Reihe anerkannte Investoren, wie die Axel Springer Plug and Play, zur Seite. Seit ihrem Produktstart Anfang 2015, dem kostenlosen Girokonto, arbeitet das Startup-Unternehmen mit Hochdruck daran, Banking neu zu definieren. Die mobile App ist für alle Smartphone-Nutzer gedacht.

Doch wie funktioniert die Banking-App?
Hinter der MUMBER26 steht ein zweites Fintech-Unternehmen, die Cash Payment Solutions GmbH mit ihrer Produkttechnologie „Barzahlen.de“. Durch die Nutzung des Feature „Cash26“ kann der Kunde Geld von seinem Konto abheben oder einzahlen und zwar in Supermärkten, wie z.B. REWE, real oder in allen dm-Märkten. Die Geldgeschäfte wiederum werden in Zusammenarbeit mit der Wirecard Bank AG, durch Nutzung der Banking-App abgewickelt.

Die Wirecard Bank AG mit Sitz in Aschheim, gehört zur Wirecard-Gruppe und wurde 2006 gegründet. Die Bank ist im Besitz einer deutschen Vollbank-Lizenz und sichert alle Kundeneinlagen als Mitglied des Einlagensicherungsfonds deutscher Banken. Zum Service der Wirecard-Gruppe gehören unter anderem alle Dienstleistungen die der Abwicklung des elektronischen Zahlungsverkehrs dienen.

Der potenzielle Kunde eröffnet über die Banking-App von NUMBER26 ein Girokonto bei der Wirecard Bank AG. Die Verifizierung der Identität erfolgt über Videochat oder auch klassisch über das POSTIDENT Verfahren. Nach Angaben des Unternehmens wird eine Kontoeröffnung in 8 Minuten abgewickelt. Zur Produktpalette gehören neben dem kostenlosen Girokonto mit MasterCard und Maestro-Karte, die Einrichtung eines Dispokredit und verschiedene Sicherheitsfunktionen, z.B. das Sperren der Mastcard mit einem Klick in der App. Gebühren von 1,5% fallen nur bei Nutzung des Feature „Cash26“ auf Bareinzahlungen von mehr als 100€ je Monat an. Alle Transaktionen werden über die App erledigt und in Echzeit als Push-Benachrichtigung auf dem Handy angezeigt.

In der Planung der NUMBER26 GmbH, ist die Erweiterung der Produktpalette, die alle über die Banking-App zu nutzen sind. „NUMBER26 – Dein Girokonto, wie es sein sollte!” Im Juli 2016 erhielt Number26 die Vollbanklizenz

Kontaktdaten zur NUMBER26:

N26 Bank GmbH
Klosterstraße 62, 10179 Berlin
Handelsregister-Nr: Amtsgericht Charlottenburg – HRB 170602 B
USt-ID: DE305957096
Geschäftsführer: Markus Gunter, Richard Groeneveld
E-Mail: Imprint@n26.com
Internet-Chat
Fax: +49 (0) 30 364285082

Die N26 im Vergleichsrechner