Girokontoantrag > Vergleich

Girokonto für Studenten, Studentengirokonto

Girokonto für Studenten, Studentengirokonto, © BillionPhotos.com, girokontoantrag.de
Studentengirokonto

Noch vor einigen Jahren boten die meisten Banken Studierenden keine besonderen Girokonten an. Die Filialbanken boten die gleichen Konditionen wie für Arbeiter oder Angestellten an. Erst die Direktbanken führten spezielle Konditionen für unterschiedliche Zielgruppen ein und das war die Geburtsstunde vom speziellen Studentengirokonto.

Direktbanken erkannten das Potential in den angehenden Akademikern und hatten damit begonnen, diese Kundengruppe gezielt zu umwerben, schließlich versprachen sie sich einen später lukrativen Absatzmarkt für ihre Bankprodukte, wie Geldanlage oder Kredite zu erschließen. Auch heute werden Studenten und Studentinnen aus diesem Grund von den Banken umworben. Weiterlesen Girokonto für Studenten, Studentengirokonto

Wenn es etwas mehr sein darf: Premium Girokonto

Preium Girokonto © Olivier Le Moal, girokontoantrag.de
Wenn es etwas mehr sein darf: Premium Girokonto

Die Banken lassen sich immer wieder etwas Neues für Ihre Kunden einfallen. Aktueller Trend in der Produktpalette ist das Premium Girokonto. Weil das Basis-Girokonto bei vielen Banken nicht mehr kostenfrei geführt werden kann und viele Kunden verständlicherweise darüber verärgert sind, wurde das Premiumkonto geboren. Mit vielen Zusatzleistungen. Sozusagen das Sahnestück unter den Girokonten.
Der Kunde zahlt im Vergleich zum Basis-Girokonto eine höhere Monatsgebühr, muss aber für Zusatzleistungen oder regelmäßige Transaktionen auf dem Konto keine weiteren Kosten begleichen. Woran erkennen Sie ein solches Premium Girokonto? Die Produktbezeichnung enthält meist den Zusatz „Premium“, „Deluxe“, „Exklusiv“ oder “Gold“. Weiterlesen Wenn es etwas mehr sein darf: Premium Girokonto

Bald für alle Girokonten Gebühren?

Immer mehr Banken führen Gebühren für ihre Girokonten ein und versuchen über diesen Weg Erträge zu generieren. Als Grund wird das seit langem vorherrschende niedrige Zinsniveau und die Zinspolitik der Europäischen Zentralbank EZB angegeben.

Ab 01.11.2016 auch Gebühren bei der Postbank

Bald für alle Girokonten Kontoführungsgebühren, © IN, girokontoantrag.de
Bald für alle Girokonten Gebühren?

Vor allem das Gebührenmodell der Postbank wird in den Medien scharf diskutiert. Es wird sogar von Zwei-Klassen-Modell gesprochen. Privatkunden mit geringerem Geldeingang als 3.000 EUR sollen ab 01.11.2016 für ihr bisher kostenfreies Girokonto Kontoführungsgebühren von mindestens 1,90 EUR zahlen. Gute Chancen, diesem neuen Gebührenmodell zu entrinnen, haben Kunden mit Verträge, die den Passus „dauerhaft und bedingungslos kein Entgelt“ enthalten oder Kunden, die 2008 über die Werbemaßnahme „Dauerhaft ohne Kontoführungs- oder Jahresgebühren. Für alle Zeiten – versprochen!” in Zusammenarbeit mit Tchibo zur Postbank gekommen sind. Sie können schriftlich gegen die Gebührenerhebung widersprechen. Weiterlesen Bald für alle Girokonten Gebühren?