Girokontoantrag > Gebühren

Mehr Gebühren am Geldautomat

Mehr Gebühren am Geldautomaten, Fremdkunden zahlen mehr am Geldautomat, © Kaspars Grinvalds, girokontoantrag.de
Mehr Gebühren am Geldautomat

Immer auf die Kleinen – mehr Gebühren am Geldautomat! In der Bankenwelt heißt das, der Kunde zahlt für fast jede Leistung der Bank mehr Gebühren und sollte es bisher für einen Service noch keine geben, wird sie “erfunden”.

Ein besonderes Ärgernis: Privatbanken erhöhen für Fremdabheber die Gebühren am bankeneigenen Geldautomat immer weiter.

Hohe Gebühren als Fremdabheber am Geldautomat

Weiterlesen Mehr Gebühren am Geldautomat

Banken drehen an Gebührenschraube

Banken drehen an Gebührenschraube, Sparkassen erhöhen Gebühren bei Girokonten, © Eisenhans, girokontoantrag.de
Banken drehen an Gebührenschraube

In der Phase einer geführten Niedrigzinspolitik durch die Europäische Zentralbank, reicht es den Geldhäusern nicht mehr aus, durch eine Reduzierung der Filialen, Geldautomaten und des Personals Einsparungen vorzunehmen. Viele Dienste, die bislang auch bei den Filialbanken ein kostenloser Service waren oder nur geringe Kosten für den Kunden verursacht haben, werden wieder mit Gebühren belegt oder bereits bestehende Gebühren werden weiter erhöht. Die Gebührenschraube wird heftig angezogen. Haben viele Filialbanken in den letzten Jahren noch versucht, den Direktbanken mit ebenfalls kostenlosen oder sehr günstigen Girokonten entgegenzutreten, müssen jetzt viele wieder zurückrudern Weiterlesen Banken drehen an Gebührenschraube

Kostenfrei Geld abheben ist machbar!

Eine gängige Methode vieler Geldinstitute ist es, zum Nachteil für den Kunden, an der Gebührenschraube zu drehen. Zu den bereits bekannten öfters angewandten Gebühren gehören die Kontoführungsgebühren, Kosten für eine beleghafte Überweisung oder auch die Gebühr für die Kreditkarte. In diesen Reigen fügt sich auch die

Kostenlos Geld abheben, © pusteflower9024, girokontoantrag.de
Kostenfrei Geld abheben ist machbar!

Gebühr beim Geld abheben am bankeigenen Geldautomaten ein. Eine kostenlose Bargeldversorgung war lange Zeit unumstritten und gehörte selbstverständlich zur Kontonutzung dazu. Zu den ersten Bankkunden die eine Gebühr beim Geld abheben am bankeigenen Geldautomaten zahlen müssen, zählen die Kunden der Sparkassen sowie der Genossenschaftsbanken. Dort richtet sich die Gebühr nach dem vorliegenden Kontomodell oder auch nach der Höhe der monatlich vereinbarten Buchungsposten. Um die hohen Verwaltungskosten der Geldinstitute zu kompensieren, muss immer wieder frisches Geld her. Nur die Verwaltung eines Geldautomaten kostet den Banken z.B. bis zu 10.000€ im Jahr. Die Gründe für die Erhebung der verschiedensten Gebühren sind vielfältig, meist bedingt aber eine Niedrigzinsphase, ausgelöst durch die Europäische Zentralbank, ein solches Vorgehen. Weiterlesen Kostenfrei Geld abheben ist machbar!