Girokontoantrag > Nachrichten-Girokontoantrag > Individuelles Girokonto

Individuelles Girokonto

Ihr Individuelles Girokonto

Das Girokonto ist im Laufe der letzten Jahre zu Deutschlands beliebteste Anlageform geworden. Aber nicht jeder ist zufrieden mit seinem Girokonto. Zu unübersichtlich zu unflexibel zu teuer, all das können Gründe sein, warum man eigentlich sein Konto wechseln möchte. Tatsächlich ist es einfach, auf ein passendes, den eigenen Bedürfnissen zugeschnittenes Konto zu wechseln. Das Angebot an Geldinstituten und Konten ist vielfältig, so kann jeder ein Konto finden das auf seine ganz individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Individuelle Vorlieben können sich also durchaus in der Wahl des Girokontos widerspiegeln. So macht es zum Beispiel keinen Sinn Geld auszugeben für Funktionalitäten eines Kontos die man weder nutzt noch braucht. Die Gebühren für solche Service können zum Teil beträchtlich sein.

individuelles-girokonto
Individuelles Girokonto (C) niekverlaan

Wer auf der Suche nach dem richtigen Konto für sich ist, ist also gut beraten zunächst sein eigenes Nutzerverhalten zu überdenken. Überlegungen hier sind beispielsweise: lege ich Wert auf ein Filialnetz oder erledige ich Bankgeschäfte lieber von zu Hause oder unterwegs? Bezahle ich lieber mit Karte oder mit Bargeld? Wie wichtig ist mir also die Verfügbarkeit eines Bankautomaten? Kaufe ich auch bevorzugt im Internet ein, und benötige daher eine günstige Kreditkarte? Wer den persönlichen Kontakt zu seinem Bankberater zu schätzen weiß, oder ihn gar benötigt, ist mit einem Konto das lediglich auf einer App basiert er nicht gut bedient.

Was die Gebühren anbelangt zählen die online Banken zu den günstigen. Dies gilt allerdings nur so lange man keine Vor0rt-Leistungen in Anspruch nimmt. Möchte man seine Kontoauszüge am Auszugsdrucker einer Filiale Bank abholen, oder den Geldautomat einer Filiale Bank verwenden werden von einigen Anbietern Gebühren erhoben. Das Geld abheben vom Konto im Supermarkt oder in der Drogeriekette kann hier eine lohnende Alternative für die Bargeldversorgung sein.

Der Vergleich vor dem Girokontoantrag:

Oft wird vor sogenannten versteckten Gebühren bei online Banken gewarnt, jedoch hat das Landgericht Düsseldorf (A. 38 O 68/16) entschieden, dass ein Girokonto dann nicht als „kostenlos“ beworben werden darf, wenn beispielsweise das Ausstellen einer EC-Karte zehn Euro kostet. Vergleichen Sie die Angebote und wählen Sie ein Girokonto, das so individuell ist wie Sie.

http://www.girokontoantrag.de/vergleichsrechner/girokontorechner/